Bericht zur 94. Generalversammlung des FCW

Am Freitag, 03.09.2021, fand die 94. Generalversammlung des FCW statt. Unser Präsident, Christoph Fink, begrüsste 53 Vereinsmitglieder im Gasthaus zum Schlüssel in Aedermannsdorf.

Zu Beginn informierte unser Vize-Präsident Fabian Furrer in einem Rückblick nochmals über die vollzogene Organisationsanpassung im Rahmen des FCW 2020. Im Anschluss gedachte die Versammlung dem verstorbenen langjährigen Ehrenmitglied Hans Fink-Gunzinger mit einer Schweigeminute. Der Verein kann auf dieses Vereinsjahr hin 5 neue Mitglieder begrüssen – demgegenüber stehen 3 Austritte. Insgesamt kann der FCW auf 257 Mitglieder (inklusive Juniorenbereich) zählen. Nach der Genehmigung des Jahresberichts der Vereinsleitung präsentierte unser Leiter Finanzen, Remo Christ, die Jahresrechnung 2020/2021. Trotz Corona konnte der Verein einen leichten Gewinn erzielen. Der Ausfall des Summernachtsfest konnte durch das Stabilisierungspaket des Bundes teilweise kompensiert werden und Aufwände wurden konsequent minimiert. Die Versammlung genehmigte die Jahresrechnung mit grossem Applaus.

Nach der Kenntnisnahme des Budgets 2021/2022 informierte der Präsident über den unterjährigen Austritt von Michael Fluri als Leiter Finanzen. Dieser Posten konnte durch Remo Christ besetzt werden. Für die Nachfolge von Remo Christ als Leiter Kinderfussball wiederum konnte Sascha Müller gewonnen werden. Die Versammlung bestätigte die neue Zusammensetzung der Vereinsleitung mit grossem Applaus!

Nun folgte der eigentliche Höhepunkt der Generalversammlung: Die Ehrungen von verdienten Vereinsmitgliedern. Beatrice Fink wurde für sagenhafte 41 Jahre als Aktuarin und Norbert Fink für unglaubliche 39 Jahre Vorstandstätigkeit geehrt! Was für ein Engagement zugunsten des FCW! Des Weiteren bedankte sich die Versammlung bei Michael Fluri für 5 Jahre Vorstandstätigkeit und bei Walter Bläsi für grandiose 30 Jahre Revisorentätigkeit. Und zu guter Letzt ehrte die Versammlung unser Hüttli-Team – Hanni und Pesche – für 10 Jahre kulinarische Höhenflüge in unserem über die kantonalen Grenzen hinaus bekannten Clubhaus!

Mit einem Ausblick auf das Jahresprogramm 2021/2022 und einem ganz grossen MERCI an die Einwohnergemeinde Welschenrohr, der Supportervereinigung, allen Trainern und Betreuern von Aktiv- und Juniorenteams, dem Hüttli-Team und allen Funktionären, Sponsoren, Mitgliedern und Fans wurde die 94. Generalversammlung mit grossem Applaus beendet! Nach dem offiziellen Teil konnte die Versammlung bei einem feinen Nachtessen den Abend ausklingen lassen. Allez Rosières!

Hier gehts zu den Bildern der diesjährigen Generalversammlung: https://fcwelschenrohr.ch/saison-2021-2022/

Teilen und Liken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code